Galli Füürspoiz, der flinke Lehrling bei der Garage Galliker Gruppe

Wir bei der Garage Galliker Gruppe sind natürlich stolz auf alle unsere Lernenden. Lehrlinge bringen frischen Wind, spannende Fragen und manchmal lustige Situationen. Auch wenn er auf der «Flausen-Skala» ganz oben steht, sind wir auf einen unserer Lehrlinge ganz besonders stolz: Galli Füürspoiz.

Galli ist ein kleiner Pilatus-Drache. Er ist ein Spross der Familie Füürspoiz und seine Wurzeln gehen weit bis ins Mittelalter zurück. Die Familie Füürspoiz beschäftigt sich schon über Generationen mit Rädern. So waren Gallis Vorfahren beispielsweise für die Entwicklung der ersten Zahnräder der Pilatusbahn verantwortlich oder kümmerten sich professionell um die Pferdekutschen der ganzen Region. Immer wenn es um Räder und Fortbewegung ging, waren die Füürspoiz involviert.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich auch Galli ganz dem Handwerk rund um Räder und Reifen verschrieben hat.

Nach einer Schnupperlehre bei einem Reifenhersteller hat Galli jedoch gemerkt, dass es manchmal schon ganz schön langweilig sein kann, wenn sich immer nur alles um's Rad dreht. So hat Galli beschlossen eine vielseitigere Lehre zu machen. Und zwar als Auto-Allrounder. Doch schon sein Ur-Onkel hat ihm immer gesagt: «Am Meisten lernst du von den Besten».

Deshalb stand für Galli von Anfang an fest, dass er seine Lehre nur bei der Garage Galliker Gruppe machen möchte. Doch was zu Beginn für Galli so einfach begonnen hat, wäre um ein Haar schief gelaufen und Galli hätte sich seine Lehrstelle in die Drachenmähne schmieren können.

Doch mehr dazu im Film:



Galli ist ein kleiner Pilatus-Drache. Er ist ein Spross der Familie Füürspoiz und seine Wurzeln gehen weit bis ins Mittelalter zurück. Die Familie Füürspoiz beschäftigt sich schon über Generationen mit Rädern. So waren Gallis Vorfahren beispielsweise für die Entwicklung der ersten Zahnräder der Pilatusbahn verantwortlich oder kümmerten sich professionell um die Pferdekutschen der ganzen Region. Immer wenn es um Räder und Fortbewegung ging, waren die Füürspoiz involviert.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich auch Galli ganz dem Handwerk rund um Räder und Reifen verschrieben hat.

Nach einer Schnupperlehre bei einem Reifenhersteller hat Galli jedoch gemerkt, dass es manchmal schon ganz schön langweilig sein kann, wenn sich immer nur alles um's Rad dreht. So hat Galli beschlossen eine vielseitigere Lehre zu machen. Und zwar als Auto-Allrounder. Doch schon sein Ur-Onkel hat ihm immer gesagt: «Am Meisten lernst du von den Besten».

Deshalb stand für Galli von Anfang an fest, dass er seine Lehre nur bei der Garage Galliker Gruppe machen möchte. Doch was zu Beginn für Galli so einfach begonnen hat, wäre um ein Haar schief gelaufen und Galli hätte sich seine Lehrstelle in die Drachenmähne schmieren können.

Doch mehr dazu im Film:



In der Funktion als Allrounder ist Galli mit Sicherheit derjenige in der Garage Galliker Gruppe, der am allermeisten herum kommt. Obwohl noch Lernender, ist Galli bereits jetzt ein Drache von Welt. Das ist ja nicht weiter verwunderlich, denn Räder benötigt es überall. Ob an der Air Force One oder beim Teamfahrzeug von Usain Bolt.


Galli hat nicht nur viele Freunde, sondern auch eine Menge Fans. Damit Galli ganz nahe bei seinen Fans sein kann, hat er sich etwas einfallen lassen. Er hat sich nämlich vervielfältigt. Das heisst Galli ist als kuschelige Stofffigur in zwei Grössen erhältlich.

Wenn Sie gerne einen Galli für sich, Ihre Kinder oder Göttikinder haben möchten, schreiben Sie uns mit den untenstehenden Formular. Oder noch besser: kommen Sie einfach spontan an einen unserer Garage Galliker Standorte . Denn mit etwas Glück treffen Sie Galli live und wahrhaftig bei Ihrem Besuch bei uns an.

Galli Füürspoiz
Plüsch-Figur
20 cm (Höhe)
CHF 9.90
Galli Füürspoiz
Plüsch-Figur
35 cm (Höhe)
CHF 19.90
Autofenster-Sonnenschutzfolien
3 verschiedene Sujets
42 x 28.7 cm (DIN A3)
CHF 5.50 pro Stück/Sujet

Ich möchte gerne folgende Artikel bestellen:

Bestellung Galli Produkte

Persönliche Angaben

Preise inkl. MwSt. 7.7% zzgl. Versandkosten
230
Garage Galliker AG Luzern-Littau
NULL
0

Pop-up A

Pop-up A

Eine 24-Stunden-Probefahrt mit dem Renault ZOE ist eine kostenlose Fahrt bei allen teilnehmenden Renault Partnern, die maximal einen Tag dauert. Ihr teilnehmender Renault Partner kann darüber hinaus weitere Bedingungen für die 24-Stunden-Probefahrt festlegen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zu Wartezeiten kommen kann. Sie werden nach Ihrer Anfrage von einem unserer Mitarbeiter kontaktiert. Renault ZOE ist mit 908 Immatrikulationen das meistgekaufte Elektroauto in 2018 (CH und FL), Quelle ASTRA/MOFIS/auto-schweiz.

Pop-up B

Pop-up B

TEXT UNTERHALB VON FORMULAR B

Pop-up C

Pop-up C

Eine 8-Stunden-Probefahrt mit dem Renault Clio ist eine kostenlose Fahrt bei allen teilnehmenden Renault Partnern, die maximal 8 Stunden dauert. Ihr teilnehmender Renault Partner kann darüber hinaus weitere Bedingungen für die 8-Stunden-Probefahrt festlegen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zu Wartezeiten kommen kann. Sie werden nach Ihrer Anfrage von einem unserer Mitarbeiter kontaktiert. Den Neue Renault CLIO können Sie ab ca. mitte September 2019 bei uns live erleben.

IHR GESCHENK: CHF 100.-

Beim Kauf eines der aufgelisteten Fahrzeuge schenken wir Ihnen einen zusätzlichen Rabatt von CHF 100.-. Sie können sich Ihren Gutschein ganz bequem auf Ihr Handy senden und vor Ort dem Verkaufspersonal auf Ihrem Handy zeigen.
SMS empfangen
1. SMS empfangen
Download-Link anwählen
2. Download-Link anwählen
Coupon speichern
3. Coupon speichern

Anmeldung «Jeder Kilometer zählt 2019»

Anmeldung «Jeder Kilometer zählt» 2019

Ihre Teilnahme
Aktive Teilnahme
Spendenbeitrag
= Total CHF
Persönliche Angaben
WICHTIGE INFOS:
  • Trekking-Turnschuhe oder leichte Wanderschuhe
  • Leichtes Gepäck & Regenschutz
  • Wanderstöcke empfehlenswert
  • Anmeldeschluss: Freitag, 23.8.2019
  • Spendenbeitrag einzahlen an: Stiftung Theodora, Hauptstrasse 34A, 5502 Hunzenschwil,
    PC: 10-61645-5 IBAN: CH51 0900 0000 1006 1645 5, Vermerk «Jeder Kilometer zählt 2019»